GLÜCKlinks: Von Essen und kochaffinen Kreativen umgeben: Master Food Design zum Ersten

Morgens durch die noch ruhige Stadt schlendern auf der Suche nach kulinarischen Attraktionen in Brüssel. Die Woche der Genießer ist gestartet: Slow Food steht auf dem Programm, regional auch dazu. Die erste Anlaufstelle: Der Bio-Markt, aber huch, da hat sich wohl jemand im Tag vertan, so kennt man deutsche Dozenten nicht :) Alles kein Problem, denn Brüssel hat viel (kulinarisches) zu bieten. Weiter geht es also in der improvisierten Stadtführung - aber gekonnt! Vorbei an ursprünglichen Lädchen: von Käse über Fisch und Kaffee bis zum Eislädchen der besonderen Art.

Wir alle mit einem kleinen “Creux” im Magen wie man auf Französisch sagt. Gesucht gefunden, würde ich behaupten. Nie zuvor hatte ich so viele Genießer um mich herum. Die Gespräche drehen sich um Essen, Sterneköche (Jaloa, Hummer, Wassermelone in Sojasauce), unsere erste Mahlzeit des Tages, das geplante Mittagessen und - dauerhafte Hungergefühle entstanden durch genau solche Gespräche.

Der auf den ersten Blick etwas launisch wirkende Eisverkäufer, Eiskreator besser gesagt, (ich habe den belgischen Humor noch nicht ganz durchblickt) hat uns Sorten kosten lassen, die man sonst nie probieren würde: Paprika und Salbei habe ich herausgeschmeckt. Es ging nämlich um ein kleines Spielchen. Wir sollten die Zutaten erraten, gar nicht mal so einfach.

Nach dem Mittagessen, einer laaangen Mittagspause mit Kaffee und belgischen Waffeln haben wir uns dann von einem wirklich redseligen Alberto bei der Brasserie Cantillon die Kunst des Bierbrauens erklären lassen - sein Motto: wir machen echtes [saures] Bier. Kein zugesetzter Zucker, keine Hefe, reine Luft, Hopfen als Konservierungsmittel und Handarbeit :) Der Geschmack wirklich eigenwillig, eher wie extrem saurer Apfelwein auch in den Geschmacksrichtungen Sauerkirsche und Himbeere erhältlich.

DURCH DURCHBLÄTTERN DER BILDER DEN KLEINEN PFEIL NEBEN DEM BILD ANKLICKEN!

Notes

Created - Vor 1 Jahr

This post has - 4 Anmerkungen

  1. leaving--reality hat diesen Eintrag von geschmackvollgeniessen gerebloggt
  2. von geschmackvollgeniessen gepostet
 
 
Close ask section

Uh Oh - The requested page is not there!

Sorry we could not find it, try visiting the home page.