Leichte Zucchini-Lachs-Lasagne en papillote

Ich bin im Augenblick in meiner Zwischenunterkunft am Herumräumen, am Überlegen was ich in Brüssel brauche und immernoch am Wohnung suchen. Wenn jemand einen Tipp hat, wie ich übergangsweise ein hübsches Zimmer in Brüssel finde, bitte melden!

Ein schmackhaftes Mittagessen sollte trotzdem nicht fehlen: schnell geht es auch noch! Den Rest der Zeit, den der Fisch im Backofen ruht, kann man dann für weitere Rotationen durch die Kartonwelt im Keller nutzen.

Zutaten für 3 Personen:

  • 3-4 mittlere Zucchini
  • 3 Stücke Lachs
  • 1 Zitrone
  • 3 EL geriebener Pecorino
  • Basilikum
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer
  1. Zucchini waschen und längs in feine Scheiben schneiden. Lachs der Länge nach in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und darin die Zucchini-Scheiben 3 Min. blanchieren, abgießen und eiskalt abschrecken.
  3. Jeweils ein Backpapier pro Person zuschneiden und darauf jeweils 3 Scheiben Zucchini, dann Lachs, wieder Zucchini usw. stapeln. Das Ganze Salzen, Pfeffer und mit Zitronensaft beträufeln. 1 EL Pecorino darauf verteilen und mit Basilikum und Zitronenscheiben garnieren. Das Backpapier an den Enden wie ein Bonbon mit Faden zusammenbinden.
  4. Im Ofen bei 200° Ober-und Unterhitze ca. 20-30 Min.garen.

Exif data

  • Camera: Canon EOS 1100D
  • Aperture: f/4
  • Exposure: 1/200th
  • Focal length: 106mm

Notes

Created - Vor 1 Jahr

This post has - 2 Anmerkungen

  1. marzipannucastle hat diesen Eintrag von geschmackvollgeniessen gerebloggt und das hinzugefügt:
    I don’t know what this is, but it looks fucking delicious.
  2. von geschmackvollgeniessen gepostet
 
 
Close ask section

Uh Oh - The requested page is not there!

Sorry we could not find it, try visiting the home page.