Mit Freunden am Tisch: Fenster (Türen) auf für Lykkelig

Es ist wieder soweit: Wochenende! Zeit für Freunde (am Tisch), Freizeitgenuss in vielerlei Hinsicht, Zeit zum Kochen und Teilen. Heute teile ich ein schönes Interview von Rike vom Blog Lykkelig, den sie mit ganz viel Herz pflegt. Falls ihr übrigens noch nicht die “Post aus meiner Küche" kennt, müsst ihr dort unbedingt vorbei schauen, auch ein tolles Projekt!

Ich habe das Wochenende auch dazu genutzt, mal meine Umgebung mit meiner Kamera aufzuzeichnen, als Erinnerung und als kleine Achtsamkeitsübung. Ich finde es so schade, dass ich sonst immer in Windeseile an der schönen Hamburger Architektur und Natur vorbeirausche, wenn ich zur Arbeit fahre. Ich habe mir vorgenommen, die nächsten Wochen noch weitere Stadtteile fotografisch festzuhalten und daraus dann später ein schönes Hamburg-Album basteln. Rike kommt aus Hamburg, passend also, wenn ich gleichzeitig ein paar Bilder vom sonnigen und bunten Hamburg, der Elbe und Ottensen mit euch teile. Viel Spaß beim Durchblättern und Lesen! Wusstet ihr eigentlich, dass man die Bildergalerien durchblättern kann? Einfach den kleinen Pfeil am Bild anklicken!

Bloggen ist, wie mit Freunden am Tisch zu sitzen und Rezepte und Geschichten zu teilen. Wer bist du und warum blogst du?

Ich bin Rike, bin 28 Jahre alt und schreibe auf meinem Blog Lykkelig über alles, was mich glücklich macht. Das ist in erster Linie Süßes und Herzhaftes. Ab und zu berichte ich auch über tolle Cafes, verrate Tipps für meine Heimtstadt Hamburg, Kopenhagen & Co oder zeige, was gerade mein Leben bereichert. 

Welches ist dein Lieblingsrezept, das du immer wieder auftischen würdest?

Platz 1 meiner Lieblingsrezepte-Hitliste belegen eindeutig die Franzbrötchen: Dicht gefolgt von meiner neuen großen Liebe, den kleinen Handpies.

Eine kulinarische Geschichte aus deiner Kindheit:

Überleg, überleg….spontan erinnere ich mich an den Karotten-Apfel-Rohkostsalat mit Honig, den es häufig abends bei uns zu essen gab. Egal wie meine Mami in mir auch gut redete (“ganz viele Viamine”, “wenn Du aufisst, gibt es schönes Wetter”) - der Rohkostsalat und ich sind niemals Freunde geworden. Bis heute konnte die Kombination aus Möhre, Apfel und Honig irgendwie bei mir nicht punkten. 

Musik, die du zum Dinner gerne auflegst:

Cinematic orchestra.

Welchen Blog magst du besonders und an welchem Tisch würdest du gerne einmal sitzen?

Ich mag so viele Blogs, dass ich sie gar nicht aufzählen kann. Neu entdeckt habe ich gerade Aicusine (http://aicuisine.com/) und mich sofort in ihre wundervollen Bilder verliebt. Und ich bin mir sicher, dass es an ihrem Esstisch ganz fantastisch wäre :)

Notes

Created - Vor 1 Jahr

 
 
Close ask section

Uh Oh - The requested page is not there!

Sorry we could not find it, try visiting the home page.