Erfrischendes für den Sommer: Gekühlte Tomaten-Melonen-Suppe

Eigentlich bin ich eher ein Freund warmer Speisen. Ich esse ja sogar morgens schon warmes Frühstück: Quinoa, Buchweizen-Porridge, Pfannkuchen, Eier. Das liegt wohl aber daran, dass es hier auch selten warm ist und ich immer das (Bauch-)Gefühl hab, dass es mir besser tut, warm zu essen. Ich komme besser in Schwung und fühle mich wohl. Wie dem auch sei, wenn es draußen warm und sonnig ist, bietet es sich an, auch mal Kühlendes zu sich zu nehmen.

Geschmorte Cantaloupe-Melone und sonnenreife Roma-Tomaten habe ich zu einer aromatisch-blumigen Suppe zusammengebracht: ein voller Erfolg bei meinen Gästen.

Zutaten für 20 kleine Portionen:

  • 2 Cantaloupe-Melonen (ein paar kleine Stücke oder noch schöner Kugeln beiseite stellen)
  • 1 kg reife Roma-Tomaten
  • 250 g Cherrytomaten (ein paar zur Deko übrig lassen)
  • 2 Schalotten
  • 250 ml Weißwein oder Rosé
  • 1 TL Cumin
  • 2 EL Olivenöl
  • Cayennepfeffer oder Piment d’Espelette
  • Salz
  • Basilikum zum Garnieren
  1. Melonen schälen, Tomaten mit heißem Wasser überbrühen und häuten. Anschließend würfeln. Schalotten hacken. Einen großen Topf mit 2 EL Öl erwärmen und darin Schalotten dünsten, Melonen und Tomaten dazugeben und 6 Min. braten.
  2. Mit Wein ablöschen und Cocktailtomaten dazugeben. 10 Minuten köcheln und eindicken lassen.
  3. Mit Salz, Cumin und Cayennepfeffer abschmecken. 
  4. Die Suppe pürieren und mit Basilikum und kleinen Fruchtspießen anrichten.

Exif data

  • Camera: Canon EOS 1100D
  • Aperture: f/2,8
  • Exposure: 1/30th
  • Focal length: 152mm

Notes

Created - Vor 1 Jahr

This post has - 4 Anmerkungen

  1. yourebeautifultheunicornstoldmme hat diesen Eintrag von geschmackvollgeniessen gerebloggt
  2. von geschmackvollgeniessen gepostet
 
 
Close ask section

Uh Oh - The requested page is not there!

Sorry we could not find it, try visiting the home page.