Sellerie-“Couscous” mit blanchiertem Gemüsesalat

Abends esse ich gerne leichte Gemüsegerichte, die schnell gehen und gut schmecken. Wie kann ich Nudeln und Getreide ersetzen habe ich mich also gefragt. Da kam mir Eric Riperts Couscous-Idee doch sehr gelegen. Der Couscous besteht bei mir aus Knollensellerie, als Gemüse dazu habe ich Fenchel und Möhrchen blanchiert und mit einer Kräutersenf-Vinaigrette serviert.

Zutaten für 1 Portion:

  • 1/4 Knollensellerie
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1 mittelgroße Karotte
  • frischer Thymian
  • 1 TL Dijon-Senf mit Kräutern
  • 1 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  1. Den Sellerie schälen und in der Küchenmaschine hacken, bis er eine körnige Konsistenz hat. 
  2. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, Salz dazugeben und den in Streifen geschnittenen Fenchel und Möhrenstifte darin blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Abtropfen lassen und mit einer Vinaigrette aus Salz, Senf, Öl und Essig vermischen.
  3. Den Boden einer Pfanne gerade mit Wasser bedecken und aufkochen lassen, den Sellerie-Couscous hineingeben und weich dünsten. Salzen, Pfeffern und mit Thymian bestreuen.
  4. Den Sellerie-Couscous auf einem Teller anrichten, das Gemüse darauf platzieren und servieren.
 
Close ask section

Uh Oh - The requested page is not there!

Sorry we could not find it, try visiting the home page.